Umbau Vorplatz

Seit Montag 20. Februar, haben wir begonnen, die Holzhütte auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Genossenschaft direkt vor der Steiggarage auszuräumen.

Am Samstag den 25. Februar ging es los mit den Abrissarbeiten. Bewaffnet mit Vorschlaghämmern, Äxten, Akkuschraubern und mit den grössten Geissfüssen, die wir in der Werkstatt finden konnten. Kurz vor 17 Uhr stürzte die Haupthütte unter Jubel der Beteiligten ein. Unter der Woche haben wir die Bestandteile der Hütte fachgerecht getrennt und sauber auf die verschiedenen Mulden verteilt. Am darauffolgenden Samstag 4. März machten wir uns daran den kleinen Anbau um diesen ebenfalls abzureissen. Dieser fiel allerdings schon etwas nach 15 Uhr. Nun sind wir noch dabei die letzten Bestandteile zu entsorgen, um dann die Baustelle, für die Spitz- und Belagsarbeiten an die Implenia AG zu übergeben.

Unsere Absicht bei diesem Projekt, ist es einerseits mehr Parkplätze für unsere Kunden zu schaffen und andererseits mehr Fläche für unsere Neu- und Vorführwagen zu generieren. Dass dadurch die Garage besser ersichtlich ist, ist hier ein positiver Nebeneffekt. Nach diversen Abklärungen mit der Gemeinde Beringen, einem Förster und dem Vorstand der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Beringen, entschieden wir uns, den alten und kranken Baum zu entfernen. Stattdessen werden wir für die Bevölkerung, in Zusammenarbeit mit der Firma Schraff & Müller, versuchen eine kleine Grünfläche um die bestehende Sitzbank zu realisieren.

Bei Fragen kann man sich jederzeit mit Luca Jaquet in Verbindung setzen.